KSV Berghausen – KSV Kirrlach I 20:13

Beim Auswärtskampf gegen den KSV Berghausen war klar, dass der hohe Heimsieg im Vorkampf nicht wiederholt werden kann. Berghausen ist in der Rückrunde, alleine schon wegen des Stilartwechsels wesentlich stärker geworden. So haben sie auch dem Tabellenführer Östringen die bis jetzt einzige Niederlage beigebracht. Optimistisch durfte man aber trotzdem bleiben, da der Kampf für unsere Mannschaft erfolgreich begann.

Nikita Iglin ging über die Zeit und konnte die Begegnung mit 12:6 für sich entscheiden. Markus Tomasovic dominierte seinen Kampf und schulterte seinen Gegner nach viereinhalb Minuten. Somit lag der KSV Kirrlach mit 6 Punkten in Front. In der Folge gingen die ersten 4 Mannschaftspunkte an Berghausen, da die Gewichtsklasse bis 61 kg von unserer Seite nicht besetzt war. Marvin Reister holte einen weiteren Mannschaftspunkt nach einem schweren Kampf. Lukas Sitzler konnte durch eine Schulterniederlage gegen seinen zu starken Kontrahenten einen Pausenrückstand (8:7) nicht verhindern. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Schließlich eröffnete Ion Cernean mit seinem Überlegenheitssieg die 2. Hälfte und brachte Kirrlach mit 11:8 wieder in Führung. In der Folge erkämpfte sich Berghausen dann 8 Mannschaftspunkte. Recep Erdogan und Cedric Freidel hatten gegen ihre Gegner keine Chance. Fabian Knopf konnte schließlich nach seinem schweren Kampf auf 13:16 verkürzen, so dass der letzte Kampf entscheiden musste. Dustin Oechsler versuchte alles wurde aber beim 3:5 nach einem Angriff gekontert, gab 2 weitere Punkte ab, kam aber aus der gefährlichen Lage nicht mehr heraus und wurde geschultert. 5 Siege gegen 5 Niederlagen auf der Matte reichten nicht um diesen Kampf zu gewinnen.

So wird der Kampf um die Vizemeisterschaft immer enger. Nachdem Östringen mit großem Vorsprung die Tabelle anführt, kämpfen immerhin 4 Mannschaften mit nur einem Punkt Unterschied um die Vizemeisterschaft. Hier wird auf jeden Fall noch viel Spannung erwartet, da die Kontrahenten teilweise noch aufeinandertreffen.


Jugend

KSV Berghausen Schüler – KSV Kirrlach Schüler 28:20

Mit großer Motivation bestreitete unsere Schülermannschaft den Vorkampf in Berghausen. Sie stellte sich gegen den favorisierten Gegner und brachten im Einzelnen es auf 5 Siege gegenüber 7 Niederlagen. Der Kampf war bis zum Schluss spannend. Die Sieger aus unseren Reihen waren Marvin Wirth, Mikka Heiler, Maximilian Gerlach, Daniel Gossen und Moritz Stork. Hier war klar ein Aufwärtstrend zu erkennen, so dass für die kommende Saison eine Leistungssteigerung zu erwarten ist.


Vorschau

Der nächste Heimkampf gegen den Tabellenletzten, SV 98 Brötzingen, macht unsere Mannschaft zwar zum Favoriten, muss aber trotzdem alles aufbieten um diesen Kampf (Turnhalle Schillerschule) zu gewinnen.
Die 2. Mannschaft empfängt im Vorkampf den SV Weingarten II. Hier will unsere Reserve den Sieg aus dem Vorkampf auf jeden Fall wiederholen.


Termine

Sa. 07.12.2019 (Schillerschule)
20:00 Uhr KSV Kirrlach I – SV 98 Brötzingen
18:30 Uhr KSV Kirrlach II – SVG 04 Weingarten II

Fr. 13.122019 (Schillerschule)
20:30 Uhr KSV Kirrlach I – SVG Nieder-Liebersbach II

Sa. 14.12.2019
20:00 Uhr ASV Eppelheim – KSV Kirrlach I
18:30 Uhr KSC Graben-Neudorf – KSV Kirrlach II

   
   
   
Lohr
   
   
   
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 175 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besucherzähler  

   
© KSV Kirrlach 1910