Training wieder auf der Matte möglich

Nach über einem halben Jahr darf das Ringertraining aller Altersgruppen wieder auf der Matte stattfinden. Hierzu war es erforderlich, dass der Verein gemäß den Bestimmungen ein genau ausgearbeitetes Hygienekonzept an die Stadt Waghäusel vorlegen mußte. Nachdem dieses genehmigt war, konnte das Training in der Halle auf der Matte wieder aufgenommen werden. So waren auch gleich bei der ersten Trainingseinheit zahlreiche Jugendliche mit Begeisterung dabei. Allgemein war die Stimmung  dabei sehr gut.

Alle Teilnehmer wurden aufgeklärt, wie das Training abläuft unter der Berücksichtigung des Hygienenkonzepts. Hierbei freute man sich bei den Trainern, dass dieses auch sehr diszipliniert eingehalten wurde.

Im Hygienekonzept sind u.a. auch die Trainingszeiten aufgelistet. Diese sind einzusehen auf unserer Homepage: www.ksv-kirrlach. de

Es wäre toll wenn wir auch Neulinge zum Schnuppertraining begrüßen dürften.

Endlich wieder Training   HURRA

4 Nachwuchsringer (-innen) feierten die Hlg. Kommunion

Nachdem das Fest der heiligen Kommunion am "Weißen Sonntag" wegen der Pandemie verschoben werden mußte, was es es nun endlich soweit. 4 Kinder aus unserem Nachwuchsbereich durften jetzt endlich ihr ersehntes Fest feiern. Hierzu freut man sich auch beim KSV Kirrlach, dass dies jetzt endlich geklappt hat. So konnten die Kommunionsempfänger mit ihren Eltern und Verwandten endlich ihr großes Ereignbis feiern. Unsere Jugendleiterin, Eylin Rolli, übergab den 4 Kommunikanten ein Präsent mit Glückwünschen des Vereins. Wir hoffen, dass alle einen schönen Tag erlebten.

 Was für ein toller Tag

   
   
   
Lohr
   
   
   
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 219 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besucherzähler  

   
© KSV Kirrlach 1910