Platz 2 in der Vereinswertung bei den Bezirksmeisterschaften

Mit 18 Teilnehmern war der KSV Kirrlach bei den Bezirksmeisterschaften für die Männer- und alle Jugendklassen von der A- bis zur E-Jugend am letzten Samstag in Östringen am Start. Am Ende stand ein 2. Platz mit 93 Punkten in der Vereinswertung. Platz 1 holte Gastgeber KSV Östringen mit 102 Punkten, Dritter wurde der ASV Daxlanden mit 77 Punkten. Insgesamt 7 Bezirksmeister und damit so viele wie kein anderer Verein stellte der KSV Kirrlach. Hinzu kamen achte Vizemeistertitel, zwei dritte Plätze und ein undankbarer 4. Platz.

Bezirksmeister wurden:
Josefine Widmann (D-Jugend 28 kg, 3 Siege),
Hamza Öskan (D-31 kg, 3 Siege),
Mark Olenberger (D-35 kg, 2 Siege),
Bulut Simsek (D-44 kg, 3 Siege),
Moritz Stork (C-33 kg, 2 Siege),
Nikita Iglin (B-42 kg, 2 Siege),
Cedric Freidel (B-54 kg, 2 Siege).

Bezirksvizemeister wurden:
Daniel Gossen (D-25kg, 1 Sieg),
Lisa Marie Hambrecht (D-48 kg,),
Ramazan Özkan (C-42 kg, 2 Siege),
Taylor-Jane Rolli (E-19 kg),
Niclas Hambrecht (E-25 kg, 2 Siege),
Nils Rotten (B-46 kg, 2 Siege),
Elyesa Özkan (B-76 kg),
Jannis Johann (A-46 kg).

Bronzemedaillen holten:
Annya Bejerea (E-23 kg) und Paul Stork (A-50 kg).
Platz 4 ging an Lio Noel Lewin Hambsch (E-29 kg).

Tolle Teamleistung und Dank an unsere Trainer Pierre Heuser und Jens Gottfried für die gute Betreuung.

bm 2017 sieger


Termine

Sa., 21.01.2017 Baden-Württemb. Meisterschaften Junioren in Schramberg


Terminvorschau

Sa., 04.02.2017 Baden-Württemb. Meisterschaften weibliche Jugend in Urloffen
Sa., 04.02.2017 Landesmeisterschaften Freistil in Viernheim
Sa., 11.02.2017 Landesmeisterschaften Griechisch-römisch in Laudenbach

Celine Mehner zur NBRV-Sportlerin des Jahres 2016 gekürt

Das Präsidium des Nordbadischen Ringer-Verbandes hat in seiner letzten Präsidiumssitzung des Jahres im Dezember 2016 die Sportler des Jahres in den verschiedenen Kategorien gekürt. Dabei wurde unsere Nachwuchsringerin Celine Mehner zur Sportlerin des Jahres in der Kategorie weibliche Jugend gekürt. Damit zeichnet der Ringerband die erfolgreiche Nachwuchssportlerin für ihren DM-Titel und 5. Platz bei der EM der weiblichen Jugend aus. Der KSV Kirrlach gratuliert Celine hierzu recht herzlich.


Waffelverkauf bei der Fa. Globus

Am Samstag, 07.01.2017 verkauft unsere Jugendabteilung beim Einkaufszentrum der Fa. Globus leckere, selbstgemachte Waffeln. Der Erlös des Waffelverkaufs kommt der Jugendabteilung zu Gute.

Der KSV Kirrlach wünscht allen Mitgliedern,

Freunden und Gönnern ein erfolgreiches und

gesundes neues Jahr !!!

Unglückliche 13:16-Niederlage in Laudenbach bringt Platz 6

Nur vier Siege waren zu wenig, um bei der KG Laudenbach/Sulzbach am letzten Samstag beim letzten Rundenkampf in der Oberligasaison 2016 gewinnen zu können. Am Ende stand eine unglückliche 13:16-Niederlage, die Platz 6 in der Tabelle zum Rundenschluss bedeutet. Bedingt durch das Verletzungspech unserer Ringer war dieses Jahr der angestrebte dritte Platz, der im Nachhinein realistisch gewesen wäre, für den Regionalligaabsteiger leider nicht machbar, da die Mannschaften auf den Plätzen 2-6 vom Leistungsniveau sehr nah beieinander lagen. Der Meister KSV Schriesheim wird in die Regionalliga aufsteigen. Wie die Oberliga dann aber im nächsten Jahr aussehen wird, vermag derzeit noch niemand genau vorherzusagen, stehen doch Weichenstellungen in den Bundesligen noch an, die auch Auswirkungen auf die unterklassigen Ligen haben können. Ein Sieg in Laudenbach war jedoch durchaus drin, denn Fabian Knopf gestaltete bis 57 kg den Kampf gegen Rausch ausgeglichen, ließ sich dann jedoch nach 2 Minuten überraschen und lag am Ende nach einem Kopfhüftzug seines Gegners auf beiden Schultern. Auch Dustin Oechsler (61 kg) hatte an diesem Abend nicht das Glück auf seiner Seite. Er dominierte den Kampf gegen Frank Losmann, ließ sich jedoch von seinem älteren Gegner immer wieder auskontern und unterlag am Ende knapp mit 4:6. Ebenso knapp war der Kampf von Jonas Sitzler, der dem cleverer agierenden Marcel Merz beim 4:4 bis 66 kg freistil wegen dessen höherer Wertung unterlegen war. Die Niederlagen der weiteren Leichten, Pierre Heuser (3:18 gegen Kayakiran bis 66 kg griech.-röm.), Sebastian Stadler (2:9 gegen Kritz bis 75 kg griech.-röm.) und zum Abschluss von Vincent Heuser (4:20 gegen Böhm bis 75 kg freistil) waren einkalkuliert. Als Sieger für den KSV verliessen Coach Marco Brenner (Schultererfolg gagen Scheuer bis 86 kg klassisch), Markus Tomasovic (15:3 gegen Strzalka bis 98 kg klassisch) und George Scorbura (5:0 gegen Wojtachinow im freien Stil) die Matte. Eine Galavorstellung lieferte Ion Cernean in der Klasse bis 85 kg freistil ab, der das knappe 10:7-Vorkampfergebnis gegen Christian Kopp nicht stehen lassen wollte und seinen Kontrahenten im Rückkampf beim 16:0 nach noch nicht einmal 4 Minuten diesmal klar deklassierte.


2. Mannschaft kann in Bruchsal nicht antreten und verliert vorab 0:40

Verletzungen, Krankheit und eine Hochzeitsfeier zwangen unsere Technische Leitung den letzten Verbandskampf unserer Reserve schon vor dem Kampfbeginn am Samstag abzusagen. Nur drei Aktive wären zur Verfügung gestanden. Deshalb sagte die Technische Leitung schon am Freitag den Auswärtskampf in Bruchsal beim Staffelleiter zu unserem Bedauern ab. Der Kampf wird deshalb mit 40:0 für den ASV Bruchsal gewertet. Bleibt zu hoffen, dass sich das Verletzungspech und die dadurch bedingte Personalknappheit im nächsten Jahr nicht fortsetzen. Nach dieser Verbandsligasaison belegt unsere 2. Mannschaft den 9. und damit letzten Platz in der Tabelle. Bis Ende Januar 2017 muss eine Entscheidung getroffen werden, ob das Abstiegsrecht, das einem Tabellenletzten zusteht, wahrgenommen wird oder die Reservemannschaft in der Verbandsliga verbleiben soll. Meister wurde der AC Ziegelhausen (30:2 Pnkte), vor dem ASV Daxlanden (26:6) und dem KSV Berghausen (24:8). Der AC Ziegelhausen steigt damit in die Oberliga zu unserer 1. Mannschaft auf.


Jamie-Lee Rolli aus Schülermannschaft verabschiedet

Beim letzten Heimkampf unserer Schülermannschaft wurde unsere Ringerin Jamie-Lee Rolli verabschiedet. Sie kann ab dem nächsten Jahr nicht mehr an den Rundenkämpfen ter Schüler teilnehmen, da sie in der Altersklasse der weiblichen Jugend starten wird. Deshalb bedankte sich die Jugendleitung für ihren Einsatz im Schülerteam mit einem Präsent und Blumenstrauß.


Termine der Landesmeisterschaften in 2017

Kaum sind die Punktekämpfe beendet, schon stehen die Vorbereitungen auf die Meisterschaften im Bezirk und Landesverband im Januar und Februar 2017 an. Diese finden wie folgt statt:

Sa., 14.01.2017          Bezirksmeisterschaften Bezirk Süd in Östringen
Sa., 21.01.2017          Baden-Württemb. Meisterschaften Junioren in Schramberg
Sa., 04.02.2017          Baden-Württemb. Meisterschaften weibliche Jugend in Urloffen
Sa., 04.02.2017          Landesmeisterschaften Freistil in Viernheim
Sa., 11.02.2017          Landesmeisterschaften Griechisch-römisch in Laudenbach


Terminvorschau

Mo. 16.01.2017
19.30 Uhr Vorstandssitzung Hotel Cristall


Weihnachts- und Neujahrgrüße

Der Kraftsportverein Kirrlach 1910 e.V. bedankt sich bei allen Mitgliedern, Fans, Zuschauern, Spendern und Helfern für die Unterstützung in diesem Jahr und wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in 2017.

Starke Leistung gegen den neuen Oberligameister KSV Schriesheim (12:16)

Beim letzten Heimkampf der diesjährigen Verbandsrunde zeigte die 1. Mannschaft des KSV eine kämpferisch vorbildliche Leistung. Mit 5 Einzelsiegen stand es vor dem letzten Kampf 12:12, so dass der letzte Kampf die Entscheidung bringen musste.
Mit einer überzeugenden Leistung eröffnete Fabian Knopf mit einem 3:1 Sieg den Kampf. Nach folgenden 4 Niederlagen überzeugten unsere Aktiven trotzdem mit starken Leistungen gegen zum Teil ehemalige Bundesligaringer (George Scorbura 1:5, Dustin Oechsler 1:6, Markus Tomasovic 0:15, Pierre Heuser 0:16). So stand es zur Halbzeit bereits 1:12 für den KSV Schriesheim.
Die zweite Halbzeit begann mit einer furiosen Aufholjagd. Ion Cernean der Kampflos 4 Mannschaftspunkte holte, Jonas Sitzler (7:2), Marco Brenner (Schultersieg) und Sebastian Stadler (2:2 letzte Wertung Stadler) ihre Kämpfe gewinnen konnten, stand es sensationell 12:12. Vincent Heuser konnte gegen den zu starken Moradi trotz heftiger Gegenwehr nichts ausrichten und verlor seinen Kampf auf Schulter. Mit dem Endergebnis von 12:16 für den KSV Schriesheim war man in den Reihen des KSV Kirrlach sehr zufrieden.

KSV Kirrlach II – SRC Viermheim II 14:24

Unsere Verbandsligamannschaft verabschiedete sich vor heimischer Kulisse mit 4 Einzelsiegen und verlor gegen die 2. Mannchaft des SRC Viernheim mit 14:24 Punkten.
Verletzungen haben während des gesamten Verbandrunde immer wieder dazu geführt, dass einige Aktive in die 1. Mannschaft aufrücken mußten und dadurch die 2. Mannschaft geschwächt wurde.

Zwei erste Plätze beim Erstlingsturnier in Berghausen

Beim Erstlingsturnier in Berghausen trat unsere Jugend mit 11 Teilnehmern an. Noah Neumann und Sebastian Hinkley gewannen nach je zwei Siegen ihre Konkurrenz. Zweite Plätze erzielten Lisa Hambrecht, Julian Brecht, Ricardo Attallah, Tyler-Lee Rolli und Raul Tirlea. Dritte wurden Lio Hambsch, Lasse Anders, Luan Würges und Annya Bejerea.

2. Nordbadischer Schülermannschaftsmeister

Mit 18 Schülern und vielen Fans reiste unser Team zur Schülerendrunde nach Ketsch um am Ende mit dem Pokal für den Vizemeister nach Hause fahren zu dürfen. Im Pool B erzielten wir 2 Siege. Knapp ging es gegen den SVG Niederliebersbach zu, gegen den wir schnell mit 20:0 führten, aber am Ende nur knapp mit 23:22 gewannen. Matchentscheidend war der Punktsieg von Cedric Freidel mit 15:6. Gegen den KSV Ketsch, den wir bereits in den Vorkämpfen klar besiegt hatten, kamen wir zu einem klaren 34:12 Erfolg. Im Finale unterlagen wir knapp dem KSC Graben-Neudorf. Unser Trainerteam Pierre Heuser und Jens Gottfried hatten folgende Ringer nominiert: Noah Neumann (2 Siege/1 Niederlage), Nouri Schwabenland (3/0), Josefine Widmann (3/0), Niclas Hambrecht (1/1), Daniel Gossen (0/1), Hamza Özkan (2/1), Ramazan Özkan (0/3), Moritz Stork (2/1), Nikita Iglin (1/2), Jannis Johann (1/2), Cedric Freidel (3/0), Luca Collet (0/3), Jamie Rolli (1/0), Elysea Özkan (1/1). Zum Team gehörten ferner: Lisa Hambrecht, Sebastian Hinkley, Mark Olenberger und Bulut Simsek.


Vorschau

Mitfahrgelegenheit mit dem Bus

Am Samstag, 17.12.2016, 20:00 Uhr reist unsere 1. Mannschaft zum Abschlußkampf nach Laudenbach, wo man sich durchaus etwas ausrechnet. Bei diesem Kampf will man sich mit einer starken Leistung von der diesjährigen Verbandsrunde verabschieden.
Die Anreise mit dem Bus soll die Kameradschaft und Nähe zu den treuen Zuschauern fördern.
Da noch Plätze frei sind, können diese bei Hugo Schmitteckert Tel. 4644 gebucht werden.

Termine:

Sa. 17.12.2016
20.00 Uhr ASV Bruchsal - KSV II
20.00 Uhr KG Laudenbach/Sulzbach - KSV I

Mo. 16.01.2017
19.30 Uhr Vorstandssitzung Hotel Cristall

   
   
Lackus
   
Lohr
   
   
   
   
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besucherzähler  

   
© KSV Kirrlach 1910